Zum Hauptinhalt springen

«Das amerikanische Volk ist konstant belogen worden»

Seit Beginn des Krieges 2001 gibt es den Unterlagen zufolge kaum Fortschritte in Afghanistan: Im August 2009 ruht sich ein US-Soldat während einer Nachtaktion im Pech-Tal aus. Foto: Carlos Barria (Reuters)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.