Zum Hauptinhalt springen

Die tollste Nichtshow der Welt

Für die Medien war die Papstwahl eine Art Castingshow für Fortgeschrittene – nur ohne Spektakel. Schade, dass es bereits vorbei ist.

Als gestern Abend in den Nachrichten die triumphale Neuigkeit verkündet wurde, dass wir wieder einen Papst haben, da war in der Stimme des Nachrichtensprechers ein leises Vibrieren zu vernehmen, das vielleicht Freude verriet oder unterdrückte Erregung. Schliesslich warteten alle seit zwei Tagen auf die eine Nachricht, wer das Rennen nun gemacht hat.

Wer wird Papst?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.