Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Trump: Einigung mit Iran rückt in weite Ferne

Keine Entspannung zwischen Washington und Teheran in Sicht: Donald Trump im Weissen Haus. (Reuters/Jonathan Ernst/22. Juli 2019)

China ist ein Hauptabnehmer

AFP/fal