Per Gesetz diskriminiert

Das neue Nationalstaatsgesetz Israels ist ein Affront gegenüber den arabischen Israelis.

Zum Gesetz gewordene Zurückweisung: Ein Fünftel der israelischen Bevölkerung ist arabischstämmig. Bild: Keystone

Israel ist eine Demokratie – die einzige im Nahen Osten. Aber mit der Verabschiedung eines Gesetzes, das das Land als «Nationalstaat für jüdische Menschen» definiert, könnte es das Attribut «liberal» verspielen. Indem sich Israel als «Heimstatt des jüdischen Volkes» bezeichnet und der Ausbau jüdischer Kommunen als «nationaler Wert» definiert wird, signalisiert dieses Gesetz der arabischen Bevölkerung: Ihr seid nicht willkommen!

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt