Zum Hauptinhalt springen

IS fordert 200 Millionen Dollar Lösegeld für japanische Geiseln

Neues Terrorvideo: IS verbreitet seine Todesdrohung auf Youtube. (20. Januar 2015)

Japans Regierung bleibt standhaft

Reaktion auf Japans Unterstützung im Kampf gegen IS

Bekannte Stimme

SDA/pst