In sechs Monaten soll in Syrien die Übergangsregierung stehen

Die Teilnehmer der Syrien-Konferenz haben sich auf einen Fahrplan für einen politischen Neuanfang des Landes geeinigt.

Kommt es zu Neuwahlen? Der syrische Machthaber Baschar al-Assad bei einem Interview. (14. November 2015)

Kommt es zu Neuwahlen? Der syrische Machthaber Baschar al-Assad bei einem Interview. (14. November 2015) Bild: Syrian Arab News Agency/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Noch in diesem Jahr sollen sich Vertreter von Opposition und Regierung treffen, sagte der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier an der Syrien-Konferenz.

Eine Übergangsregierung solle in sechs Monaten stehen, Wahlen in 18 Monaten stattfinden. Der Prozess werde vom UNO-Sonderbeauftragten Staffan de Mistura geleitet und organisiert, sagte der deutsche Politiker am Samstag am Ende des Treffens der 17 Staaten der Syrien-Kontaktgruppe in Wien.

Einsatz für Waffenstillstand

Es ist die bislang wichtigste Konferenz zur Beilegung des Konflikts. Vor zwei Wochen hatten sich die USA, Russland und 15 weitere Teilnehmer - darunter die Erzrivalen Iran und Saudiarabien - darauf verständigt, sich gemeinsam für einen Waffenstillstand und die Bildung einer Übergangsregierung einzusetzen.

Im syrischen Bürgerkrieg sind in den vergangenen vier Jahren über 250'000 Menschen getötet worden. Millionen Syrer sind auf der Flucht, viele von ihnen streben nach Europa und speziell Deutschland. (dia/sda)

Erstellt: 14.11.2015, 17:48 Uhr

Artikel zum Thema

Senfgas bei Kämpfen in Syrien eingesetzt

Es ist der erste bestätigte Einsatz von Senfgas im Bürgerkriegsland: Bei Kämpfen zwischen Rebellen und dem IS wurde offenbar die Chemiewaffe eingesetzt. Mehr...

Paid Post

Berufsbegleitend. flexibel. digital.

Berufstätige wollen zunehmend zeit- und ortsunabhängig studieren.

Blogs

Tingler Besitz als Idol

Mamablog Bewahre, das Kind!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Ab ins All: Die SpaceX Falcon 9 Rakete schiesst sieben Satelliten ins All. Zwei davon werden im Rahmen eines Deutschen Forschungsprojektes eingesetzt, die anderen dienen als normale Kommunikationssatelliten. (22.Mai 2018)
(Bild: Bill Ingalls/NASA/AP) Mehr...