ABO+

Er musste seine Ermordung in einem Video rechtfertigen

Ein Kampfpilot fällt vom Himmel und wird von IS-Kämpfern öffentlich verbrannt. Seitdem versuchen die Eltern, Antworten zu bekommen.

Nach dem Tod ihres Sohnes kippte die Stimmung im Land: Issaf al-Kassasbah, fotografiert im Jahr 2015. Foto: Muhammad Hamed (Reuters)

Nach dem Tod ihres Sohnes kippte die Stimmung im Land: Issaf al-Kassasbah, fotografiert im Jahr 2015. Foto: Muhammad Hamed (Reuters)

Jawad al-Kassasbah bleibt im Wagen sitzen, er will es lieber nicht sehen, die Pappbecher, den Plastikmüll, das Geröll auf der Baustelle. Seit zwei Jahren sollte hier in Karak eine Moschee stehen zu Ehren seines jüngeren Bruders Moath al-Kassasbah. Aber noch steht da nur ein Rohbau, das Ganze sieht eher aus wie ein Parkhaus, das Minarett wie ein halb fertiger Schornstein.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt