Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Schülerinnen wurden versklavt»

Vermeldete am Donnerstag fälschlicherweise die Befreiung der Mädchen: Chris Olukolade, Sprecher des nigerianischen Verteidigungsministeriums.

Nur 30 Mädchen in Sicherheit

Boko Haram wird verdächtigt

SDA/ldc