Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die grosse Entspannung in Eritrea

Neue Freunde: Äthiopiens Premier Abiy Ahmed (l.) und Eritreas Präsident Isayas Afewerki. Foto: Tiksa Negeri (Reuters)

Nun sind die Bedrohung und die Sanktionen weg – dem Regime fehlt plötzlich die Daseinsberechtigung.