Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Flugzeugabschuss, der den Völkermord auslöste

Wrackteile der Präsidentenmaschine von Juvénal Habyarimana, die vor 20 Jahren bei Kigali abgeschossen worden war. Gemäss der letzten Untersuchung kam der Angriff auf den ruandischen Präsidenten aus dem eigenen Lager.
Der Hutu Juvénal Habyarimana regierte Ruanda 21 Jahre. Kurz vor seinem Tod hatte er Verhandlungen mit Rebellen des von Tutsi dominierten Front Patriotique Rwandais geführt.
Paul Kagame ist seit 2000 Staatschef von Ruanda. Vor 20 Jahren war er Chef einer Tutsi-Miliz, der späteren Ruandischen Patriotischen Front. Kagame stand lange im Verdacht, Drahtzieher des Habyarimana-Attentats zu sein.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin