Zum Hauptinhalt springen

Den Assyrern in Ostsyrien droht das Ende

Kämpfer der christlichen Sutoro-Miliz besichtigen eine vom IS zerstörte Kirche im Assyrer-Dorf Tel Sakra im Tal des Chabur-Flusses.

Herr Eibner, zu Beginn Ihres zehntägigen Aufenthalts in Syrien waren Sie im von Kurden kontrollierten Nordosten des Landes. Weshalb waren Sie dort?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.