Zum Hauptinhalt springen

Das kleine Ghana kickt für ganz Afrika

Gross war der Katzenjammer nach dem Ausscheiden von Nigeria, Kamerun, Elfenbeinküste und Gastgeber Südafrika. Doch heute stehen alle hinter Ghana, dem letzten afrikanischen Team im Turnier.

Ein neues Wirgefühl: Diese Ghana-Fans in Accra erhalten heute riesige Unterstützung.
Ein neues Wirgefühl: Diese Ghana-Fans in Accra erhalten heute riesige Unterstützung.

«Wir schaffen es in den Final», sagt Ghanas Fussballlegende Abedi Pele vor dem Viertelfinalspiel heute Abend in Johannesburg. Er ist überzeugt, dass Ghana, das erst zum zweiten Mal an einer Fussballweltmeisterschaft dabei ist, gegen Uruguay gewinnen kann. «Wir haben doch gar keine andere Wahl», sagt Pele, «ganz Afrika steht hinter uns.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.