Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Da wusste ich, das ist das Ende»

Ausländische Diplomaten und Journalisten stehen mit Mitarbeitern des Roten Kreuzes am Abhang einer Müllhalde bei Jisr al-Shughur, 325km nordwestlich von Damaskus: Laut der syrischen Regierung wurde hier ein Massengrab entdeckt, ... (20. Juni 2011)
... bereits das dritte dieser Art: Die darin gefundenen sterblichen Überreste sollen von getöteten Polizisten und Sicherheitskräften stammen. (20. Juni 2011)
Laut Assads Regierung handelt es sich bei den Toten um von bewaffneten terroristischen Gruppierungen getötete syrische Soldaten und Sicherheitskräfte. (12. Juni 2011)
1 / 6

«Die Soldaten töteten nicht nur Zivilisten»

Die mysteriösen «bewaffneten Gangs»

Der Bericht eines desertierten Unteroffiziers

Die Gehirnwäsche der Soldaten