Zum Hauptinhalt springen

Bub als Märtyrer des Aufstands

In Syrien ist der Tod des 13-jährigen Hamza Ali al-Khatib zum Symbol für den brutalen Sadismus des Assad-Regimes geworden.

Zu Tode gefoltert und zum Symbol geworden: Hamza Ali al-Khatib.
Zu Tode gefoltert und zum Symbol geworden: Hamza Ali al-Khatib.
Facebook (Supporters of Hamza Ali al-Khateeb)

Protestierende haben den Namen des «Kinder-Märtyrers» Hamza Ali al-Khatib auf Demonstrationen gerufen, eine Facebook-Seite des toten Buben wurde inzwischen über 60'000-mal abgerufen. Der junge Syrer war Medienberichten zufolge mit seinem Vater am 29. April zu einer Demonstration im Dorf Jisa nahe Daraa an der Grenze zu Jordanien gegangen. Er wurde festgenommen und seinen Eltern einen Monat später tot zurückgegeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.