Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bis zu 500 Tote im Südsudan

Rät, vorerst nicht nach Hause zu gehen: Der Informationsminister Micheal Makuei Lueth spricht zu Zivilisten, die aufs Uno-Gelände beim Flughafen von Juba geflohen sind. (17. Dezember 2013)

Putschversuch

«Kämpfe zwischen Soldaten»

SDA/rub