Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ayatollah bremst Atomdeal-Euphoriker

Könnte Atomdeal noch ins Wanken bringen: Ayatollah Khamenei während seiner Ansprache in Teheran. (9. April 2015)

Bedingungen für Zustimmung

Aufhebung der Sanktionen als Knackpunkt

Der Iran habe «mehr oder weniger» zugestimmt, sagte ein Diplomat in Lausanne: US-Aussenminister John Kerry (l.) wartet auf den Beginn von Gesprächen mit Vertretern des Iran (r.).
Hatte fünf Tage lang mit Vertretern des Iran verhandelt: Der US-Aussenminister John Kerry. (19. März 2015)
Kerry (r.) mit Mitgliedern seines Verhandlungsteams (v.l.): Stabschef Jon Finer und Unterstaatssekretärin für Politische Angelegenheiten Wendy Sherman.
1 / 7

Atomdeal auch in USA umstritten

«Der Prozess der Aussetzung oder Aufhebung der Sanktionen beginnt erst, nachdem Iran seine wichtigsten nuklearen Schritte vollzogen hat. Dem haben alle Parteien in Lausanne zugestimmt.»

Jeff Rathke

SDA/rub