Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Angriff auf israelische Botschaft: Netanyahu fordert Konsequenzen

Eine Eskalation verhindern: Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu versucht die Wogen zu glätten.
Angespannte Lage: Die ägyptische Armee bezieht Stellung vor der israelischen Botschaft in Kairo. (10. September 2011)
Ein Demonstrant schlägt mit einem Hammer auf die Schutzmauer ein.
1 / 13

Botschafter verlässt fluchtartig das Land

Angespannte Beziehungen

Demonstranten dringen in Botschaft ein

Polizei greift erst spät ein

AFP/jak