«Am schlimmsten ist die Lage im Irak»

Der IS und andere jihadistische Gruppen wollten alle Andersgläubigen eliminieren, sagt der frühere Nahostkorrespondent Daniel Williams.

Brennende Kirche in Kairo: 2011 kam es dort zu gewaltsamen Ausschreitungen zwischen Christen und Muslimen.

(Bild: Keystone)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt