«Die Weissen sollen froh sein, dass wir nicht zum Genozid aufrufen»

Nur wenige Südafrikaner sind weiss, doch ihnen gehören die meisten Agrarflächen. Nun kämpfen sie gegen Enteignungen. Wiederholt das Land ausgerechnet jetzt die Fehler der Nachbarn?

Die Schwarzen verrichten die Arbeit, die weissen Farmer verdienen das Geld: Tomatenernte in der Provinz Limpopo, Südafrika. Foto: Hein von Horsten (Getty Images)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt