Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Willkommen im merkellosen Europa!

Angela Merkels Einfluss auf die Entwicklung der Europäischen Union schwindet. Foto: Omer Messinger (Epa, Keystone)
Wechsel an der Spitze: Angela Merkel will den CDU-Parteivorsitz abgeben.
Die Kanzlerin gerät zunehmend unter Druck, nachdem die CDU  bei den Wahlen vom Wochenende in Hessen unter dem Landesvorsitzenden Volker Bouffier einbrach.
Angela Merkel ist seit 2005 Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Sie gilt als mächtigstes Regierungsoberhaupt Europas; 2015 wurde sie vom Time-Magazin zur Person des Jahres gewählt.
1 / 10

Heute, am Vorabend ihres Abschieds, ist Europa stärker gespalten als jemals zuvor.

Macrons Vorhaben – etwa die europäische Armee oder die Bankenabwicklung – entsprechen vor allem französischen Interessen.