Zum Hauptinhalt springen

SPD und Grüne in Hessen einigen sich

SPD und Grüne in Hessen haben sich nach langen Verhandlungsgesprächen auf die Bildung einer Minderheitsregierung geeinigt.

(Video: Reuters)

Dies teilte die hessische SPD am Freitag in Wiesbaden mit. Details der Koalitionsvereinbarung wollen Vertreter beider Parteien um 14 Uhr bekannt geben. SPD und Grüne wollen eine Regierung bilden, die auf die Tolerierung der Linken angewiesen ist. Anfang November soll Ypsilanti im Landtag zum Nachfolger von Ministerpräsident Roland Koch (CDU) gewählt werden.

Die Landtagswahl fand bereits im Januar statt. Den ersten Versuch, eine Minderheitsregierung zu bilden, hatte Ypsilanti wegen Widerstands aus ihrer eigenen Partei aufgegeben.

AP/mbr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch