Spanier schreiten zum Boykott

Katalonien

Die spanischen Verbraucher reagieren auf den Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens. 23 Prozent der Spanier kaufen keine Produkte mehr aus der rebellischen Region. Auch die Firmenabwanderung dauert an.

Einst war Barcelona Hauptstadt einer boomenden Region. Heute wird Katalonien zunehmend boykottiert.

(Bild: Keystone)

Die Fiestas an Weihnachten und Silvester sind auch in Spanien eine Zeit des erhöhten Sektkonsums. Der kommt üblicherweise aus Katalonien. In diesem Jahr suchen die Spanier beim Einkauf zunehmend Sprudelflaschen aus anderen Landesteilen. Der Grund: Katalanische Waren werden zunehmend boykottiert.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt