Zum Hauptinhalt springen

Rassenhass, Aufmärsche und Massenschlägereien

Mit Armbinden für das Vaterland: Mitglieder der «Magyar Garda» («Ungarische Garde») ...
... bei ihrer Vereidigung in Budapest am 25. August 2007.
Militärisch-martialisch: Robert Kiss, Kommendeur der «Ungarischen Garde», bei einer Zeremonie zur «Vereidigung» neuer Mitglieder im August 2009 in Szentendre, 30 Kilometer nördlich von Budapest.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.