Polens Regierungschefin tritt zurück

Machtwechsel bei der regierenden Partei Recht und Gerechtigkeit. Kritiker sehen das als Ablenkungsmanöver.

Treu ergeben: Ministerpräsidentin Beata Szydlo und Parteichef Jaroslaw Kaczynski nach dem überstandenen Misstrauensvotum im Warschauer Parlament. (7. Dezember 2017)

(Bild: Keystone Czarek Sokolowski)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt