Zum Hauptinhalt springen

Papas Liebling

Der ehemalige italienische Premier lässt keine Gelegenheit aus, um Werbung für seinen Nachfolger in spe Angelino Alfano zu machen. Wer ist dieser sizilianische Anwalt, den der Cavaliere grossgezogen hat?

«Gut gemacht»: Silvio Berlusconi gratuliert Angelino Alfano zur Wahl des Chefsekretärs der Partei PDL. (1.7. 2011)
«Gut gemacht»: Silvio Berlusconi gratuliert Angelino Alfano zur Wahl des Chefsekretärs der Partei PDL. (1.7. 2011)
Keystone
Seit 1994 ist Alfano Mitglied in Berlusconis Partei und steht ihm in guten ... (7.10.2010)
Seit 1994 ist Alfano Mitglied in Berlusconis Partei und steht ihm in guten ... (7.10.2010)
AFP
Um seinen Ziehvater vor Strafverfolgung zu schützen, führt Angelino Alfano als Justizminister eigens begünstigende Gesetze ein, wie die «Lodo Alfano». (17.6.2003)
Um seinen Ziehvater vor Strafverfolgung zu schützen, führt Angelino Alfano als Justizminister eigens begünstigende Gesetze ein, wie die «Lodo Alfano». (17.6.2003)
Ex-Press
1 / 4

Silvio Berlusconi will nicht mehr an vorderster Front politisieren. Dies hat der ehemalige italienische Premierminister seit seinem Rücktritt im November letzten Jahres immer wieder betont. «Ich habe meinen Posten geräumt – und zwar mit Eleganz», sagte Berlusconi Anfang Februar gegenüber der «Financial Times», stellte aber im selben Interview klar, dass er als «Gründervater» seiner Partei Popolo della Libertà (PDL – Volk der Freiheit) hinter den Kulissen weiterhin aktiv bleiben wolle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.