Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Orban muss sich Doppelzüngigkeit vorwerfen lassen

Halbherziges Einlenken: Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban bei seiner letzten Anhörung in Strasburg. (18. Januar 2012)

Orban beteuert Bereitschaft zur Einigung

Orban zu Gesprächen bereit

EU wartet auf formale Antwort

SDA/kle