Zum Hauptinhalt springen

Nur 1,1 Milliarden Euro für Griechenland

Erst Reformen, dann das Geld: Griechenlands Finanzminister Efklidis Tsakalotos. (15. Juli 2015).

Zweite Zahlung soll Ende Oktober erfolgen

Zur Diskussion standen 2,8 Milliarden Euro

Fehlende Reformen verzögerten Zahlung

SDA/sep