Zum Hauptinhalt springen

Meuterei auf dem Flaggschiff der deutschen Diplomatie

Baujahr 1958: Die «Gorch Fock» ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff der Deutschen Marine.
Im letzten Jahr verunfallte eine Matrosin tödlich, als sie aus 27 Metern Höhe in die Tiefe stürzte.
Zum Segelschiff gehört eine Stammcrew und 98 Offiziersanwärter.
1 / 7

Königshaus weist Meutereivorwürfe zurück

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft kurz vor Abschluss

Königshaus: »Gorch Fock« steht nicht in Frage

dapd/mrs