Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Merkel verlangt «Rückendeckung» für Geheimdienste

Die Spähaffäre wird zur Regierungskrise: Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Vizekanzler Sigmar Gabriel und Innenminister Thomas de Maizière (von rechts). De Maizière war damals als Kanzleramtschef für die Koordination der Geheimdienste zuständig.

Wien geht juristisch vor

Merkel in Deutschland unter Druck

SDA/spu