Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mazedonier protestieren gegen eine Stärkung der Albaner

Proteste gegen die Zusage des Oppositionsführers: Mindestens 50'000 Menschen sind in der mazedonischen Hauptstadt Skopje auf die Strasse gegangen. (21. März 2017)
Grund ist eine Zusage des bisherigen Oppositionsführers Zoran Zaevs. Der Politiker von der sozialdemokratischen SDSM hatte den Parteien der albanischen Minderheit zugesichert, Albanisch zu einer offiziellen Sprache Mazedoniens zu machen.
Die Massendemonstration in Skopje fand gleichzeitig mit dem Besuch des EU-Erweiterungskommissars Johannes Hahn in der mazedonischen Hauptstadt statt.
1 / 6

Konservative und Nationalisten

EU fordert Reformen

SDA/foa