Zum Hauptinhalt springen

Machtprobe in Moskau

Die Opposition will am Wochenende mit einer Massendemonstration für mehr Demokratie und ehrliche Wahlen protestieren. Die Regierung antwortet mit einer Jubelkundgebung für Wladimir Putin.

Opposition will einen Schritt weiter gehen: Ein Demonstrant mit einem Bildnis Putins bei den Kundgebungen vom letzten Dezember.
Opposition will einen Schritt weiter gehen: Ein Demonstrant mit einem Bildnis Putins bei den Kundgebungen vom letzten Dezember.
Reuters

Manchmal haben Machtkämpfe auch etwas Rührendes. Der besorgte Oppositionspolitiker Wladimir Ryschkow rief die Russen dringend dazu auf, sich warm anzuziehen an diesem Samstag. «Seid nicht schüchtern, setzt Mützen auf, zieht dicke Fäustlinge an, warme Pullover und Boots, nehmt eine Thermoskanne Tee mit.» So hitzig können die Debatten gar nicht werden über den bevorstehenden Samstag, als dass sich die eisige Kälte als russisches Dauerthema einfach ignorieren liesse. Minus 17 Grad Höchsttemperatur, das ist selbst für abgebrühte Demonstranten zumindest eine logistische Herausforderung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.