«London wird flach auf der Matte liegen»

Ex-Aussenminister Boris Johnson warnt in einer Kolumne vor einem «Sieg» der EU in den Brexit-Verhandlungen.

Teilt aus: Brexit-Hardlinder Boris Johnson kritisiert die britische Regierung für deren Verhandlungen mit der EU.

(Bild: Reuters Hannah Mckay)

Der ehemalige Aussenminister Boris Johnson hat die britische Regierung vor einem «Sieg» der Europäischen Union bei den Brexit-Verhandlungen gewarnt. In der Zeitung «Daily Telegraph» verglich er die Verhandlungen am Montag mit einem Wrestling-Kampf, bei dem der Sieger schon vorher feststeht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt