«Lehrer-Pranger» der AfD sorgt für Empörung

Die rechtspopulistische Partei hat in Deutschland eine Plattform aufgeschaltet, auf der AfD-kritische Lehrer gemeldet werden können.

Die Partei sorgt mit «Lehrer-Pranger» für Empörung: AfD-Kampagne in Deggendorf, Bayern. (Archiv)

(Bild: AFP Armin Weigel)

Die AfD plant Meldeplattformen gegen Lehrer, die sich kritisch gegenüber der AfD äussern. In Hamburg wurde die Plattform «Neutrale Schule» bereits aufgeschaltet, auf der solche Lehrkräfte gemeldet werden können. AfD-Fraktionen in anderen Bundesländern haben ebenfalls Interesse an einer solchen Plattform geäussert.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt