Zum Hauptinhalt springen

Lautsprecher gegen Strippenzieher

Europas Spitzenkandidaten Martin Schulz und Jean-Claude Juncker lieferten sich gestern das letzte Duell vor den EU-Wahlen am Sonntag.

Von Stephan Israel, Brüssel
Siegessicher: Die Spitzenkandidaten Martin Schulz und Jean-Claude Juncker in der «Wahlarena» in Hamburg.
Siegessicher: Die Spitzenkandidaten Martin Schulz und Jean-Claude Juncker in der «Wahlarena» in Hamburg.
Keystone

Es war das letzte grosse Duell vor der Entscheidung in Europas historischem Demokratieexperiment: Die deutsche ARD hatte gestern Abend den Sozialdemokraten Martin Schulz und den Christlichsozialen Jean-Claude Juncker in die «Wahlarena» nach Hamburg geladen. In einem sind sich die Spitzenkandidaten der beiden grössten politischen Familien einig: Einer von ihnen muss nächster EU-Kommissionspräsident werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen