Zum Hauptinhalt springen

Kroatiens geheime Bomben-Aktion gegen Muslime

Die kroatische Spionageabwehr plante, Waffen in bosnischen Moscheen zu platzieren – und setzte Muslime unter Druck.

Die Gazi-Husrev-Beg-Moschee in Sarajevo, eines der traditionsreichsten Gotteshäuser Bosniens. Foto: Oliver Tjaden (Laif)
Die Gazi-Husrev-Beg-Moschee in Sarajevo, eines der traditionsreichsten Gotteshäuser Bosniens. Foto: Oliver Tjaden (Laif)

Er wähnte sich im Paradies, als er nach langer Fahrt Zagreb erreichte. In der kroatischen Hauptstadt besuchte der bosnische Muslim Alen Halimovic die Mittelschule, die er mit Erfolg abschloss, dann begann er ein Sportstudium. Jetzt sitzt Halimovic in einem Restaurant in der Altstadt von Sarajevo, nippt an seinem Tee – und erzählt von der Hölle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.