Zum Hauptinhalt springen

Italien vs. Spanien

Vor dem Champions-League-Final zwischen Juventus Turin und Barcelona ein Ländervergleich: Wer ist besser in Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft? Wer hat kulinarisch mehr zu bieten? Und wer ist glücklicher?

Zwischen Rivalität und Sympathie: Anhängerinnen von Spanien und Italien beim Finalspiel der Fussball-EM 2012.
Zwischen Rivalität und Sympathie: Anhängerinnen von Spanien und Italien beim Finalspiel der Fussball-EM 2012.
Reuters

Geschichte, Kultur und Wissenschaft

Der Beitrag Italiens zum kulturellen und historischen Erbe Europas und der Welt ist beachtenswert. Italien hat rund 100'000 Kirchen, Museen, Schlösser, archäologische Stätten und Denkmäler jeglicher Art, und es ist das Land mit den meisten Welterbe-Stätten der Unesco (45). Einige der bedeutendsten Bauwerke der westlichen Zivilisation befinden sich in Italien – beispielsweise das Kolosseum in Rom, der Schiefe Turm von Pisa oder die Paläste Venedigs. Herausragend sind die Leistungen auch in Malerei, Literatur, Philosophie und Musik, Mode und Design, Küche und Wissenschaft. Leonardo da Vinci ist wohl der berühmteste Universalgelehrte der Geschichte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.