Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hundert Flüchtlinge überwinden Grenze zur spanischen Exklave Melilla

Dieses Standbild aus einem Video, welches das spanische Innenministerium veröffentlichte, zeigt afrikanische Flüchtlinge kurz bevor sie einen dreifachen Stacheldrahtzaun stürmen, welcher die spanische Exklave Melilla von Marokko teilt (24. Februar 2014).
Afrikanische Flüchtlinge stürmen einen dreifachen Stacheldrahtzaun, welcher die spanische Exklave Melilla von Marokko teilt. Insgesamt hätten etwa 500 Menschen versucht, die Absperrungen entlang der Grenze zu überwinden. Der Angriff sei «sehr gewaltsam» gewesen (24. Februar 2014).
Afrikanische Flüchtlinge kletterten schon am 17. Februar 2014 über den Grenzzaun zwischen Marokko und Melilla. Mehrere Tausend versuchen jedes Jahr nach Melilla und in die andere spanische Exklave Ceuta zu gelangen.
1 / 5

AFP/abr