Zum Hauptinhalt springen

Horror in vertrauter Kulisse

In Oslo beginnt der Prozess gegen Anders Breivik. Auch wenn der medienbewusste Massenmörder seinen Auftritt geniessen wird – hinschauen lohnt sich.

Breivik spielte den Kreuzritter, doch um Politik ging es ihm dabei nicht: Der Massenmörder in der Osloer Innenstadt am Tag seiner Anschläge.
Breivik spielte den Kreuzritter, doch um Politik ging es ihm dabei nicht: Der Massenmörder in der Osloer Innenstadt am Tag seiner Anschläge.
Keystone

Ab heute steht er vor Gericht. Anders Breivik, der am 22. Juli 2011 in Oslo und auf der Insel Utöya 77 Menschen tötete. Über dem Attentäter gehen wieder die Scheinwerfer an, und natürlich ist es unangenehm, ihm zuzusehen, wie er sich im medialen Ruhm sonnt, den er sich in seinem Manifest so schwärmerisch ausgemalt hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.