Zum Hauptinhalt springen

Hollande bei den Briten – im Pub

François Hollande musste sich bei seinem Besuch in Grossbritannien in einem Pub abspeisen lassen. Er revanchiert sich wiederum für Prügel durch die Tories mit eisigen Worten zu Camerons EU-Politik.

Kein Galadiner, sondern ein Besuch in der Landbeize: François Hollande (rechts) und David Cameron treffen vor dem «The Swan Inn Pub» in Swinbrook ein, ...
Kein Galadiner, sondern ein Besuch in der Landbeize: François Hollande (rechts) und David Cameron treffen vor dem «The Swan Inn Pub» in Swinbrook ein, ...
Keystone
... wo sie sich zusammen ein Bier genehmigen. (31. Januar 2014)
... wo sie sich zusammen ein Bier genehmigen. (31. Januar 2014)
Keystone
Der Graben hat sich seit dem letzten Treffen eher noch geweitet – Hollande und Cameron an der gemeinsamen Pressekonferenz nach dem Treffen. (31. Januar 2014)
Der Graben hat sich seit dem letzten Treffen eher noch geweitet – Hollande und Cameron an der gemeinsamen Pressekonferenz nach dem Treffen. (31. Januar 2014)
Keystone
1 / 4

Ein grosser Empfang in England ist ihm nicht zu teil geworden. Statt in die feinen Räumlichkeiten der Downing Street lud David Cameron François Hollande zum ersten britisch-französischen Gipfel der Hollande-Ära in eine Landbeiz in der Grafschaft Oxfordshire ein. Den Gastgebern zufolge war dem französischen Staatspräsidenten an Publizität freilich auch gar nicht gelegen, nach all dem Rummel der letzten Wochen um seine privaten Verhältnisse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.