Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gnadenlose Abrechnung mit Merkel

Zeigt in ihrem Buch «Die Patin» mit dem Finger klar auf Angela Merkel: Gertrud Höhler, ehemalige Literaturprofessorin (71).
Unter anderem wirft Höhler der Kanzlerin vor, dass sie in der Energiepolitik eine Kehrtwende vollzogen hat. Hier gibt Merkel ihre Stimme in der Parlamentsabstimmung zum Atomausstieg ab (30. Juni 2011). Der Bundestag beschloss den Atomausstieg mit grosser Mehrheit.
Der Kanzlerin kann die Kritik momentan noch wenig anhaben. Sie sitzt weiterhin fest in ihrem Regierungssessel und geniesst den Rückhalt der Bevölkerung (hier während des Sommerinterviews mit ARD und ZDF am 26. August 2012).
1 / 6

Ist die CDU zu einem sozialistischen Klon mutiert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin