Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

EU weist erste Reformvorschläge Griechenlands zurück

Differenzen nicht bereinigt: Griechenlands Finanzminister Varoufakis und sein deutscher Amtskollege Schäuble. (20. Februar 2015)
Von einem «sehr positiven Ergebnis» nach «intensiven Gesprächen» sprach Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem. (20. Februar 2015)
Verhandlungen verschoben: Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem (l.) und der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis. (11. Februar 2015)
1 / 10

Prüfung nicht standgehalten

Athen musste nachgeben

Mit dem Rücken zur Wand

sda/AFP/rar