Zum Hauptinhalt springen

EU verspricht Afrika Milliardenbeiträge

Es sei der «Startpunkt eines längeren Prozesses», sagte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel am europäisch-afrikanischen Flüchtlingsgipfel in Maltas Hauptstadt Valletta. Aber: «Es liegt auch noch sehr viel Arbeit vor uns.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.