Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

EU verlängert Sanktionen gegen Russland

Gilt mitunter als Grund für die Sanktionen: Zwischenfall in der Strasse von Kertsch. Die EU fordert seit Monaten die Freilassung der von Russland festgenommenen Seeleute. (25. November 2018) Bild: RFSS/AP/Keystone

Dreistelliger Milliardenbetrag

Sanktionen gegen die Krim-Halbinsel

SDA/oli