Zum Hauptinhalt springen

Ein Präsident zum Vergessen

Die Politkarriere von Christian Wulff beginnt in den frühen 90er-Jahren: Ex-Kanzler Helmut Kohl und Wulff als Vorsitzender der CDU in Niedersachsen läuten den Wahlkampf 1994 ein.
Ein früher Grosserfolg: Christian Wulff wird nach dem Wahlsieg der CDU niedersächsischer Ministerpräsident. (3. Februar 2003)
Am 16. Februar beantragt die Staatsanwaltschaft Hannover beim Bundestag die Aufhebung der Immunität Wulffs, um ein Ermittlungsverfahren wegen möglicher Vorteilsannahme einleiten zu können. Der Bundespräsident ist am Ende und tritt am 17. Februar 2012 zurück.
1 / 22

Volksliedsänger und Wanderfreunde

Ausharren im Amt, begleitet von Peinlichkeiten

Eine Präsidentschaft mit mehr Patzern als Akzenten

Schwierige Suche nach Nachfolgerin oder Nachfolger