Zum Hauptinhalt springen

Die Schöne und die Biester

«Mein Aussehen hat mir alle Türen geöffnet»: Joanna Mucha, seit letztem Herbst Sportministerin in Polen.
Da war sie noch frohen Mutes: Mit Polens Präsident Bronislaw Komorowski während ihrer Vereidigung im November 2011.
Mit neuer Frisur zurück aus den Ferien: Polens Boulevardmedien lieben Mucha für ihren Stil.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.