Zum Hauptinhalt springen

Die Rote-Schweige-Fraktion

Heute endet der wohl letzte Prozess gegen die RAF. Aufgearbeitet sind ihre Verbrechen damit nicht.

Das frühere RAF-Mitglied Verena Becker mit ihren Anwälten Walter Venedey (links) und Hans Wolfgang Euler.
Das frühere RAF-Mitglied Verena Becker mit ihren Anwälten Walter Venedey (links) und Hans Wolfgang Euler.
Keystone

Das Gericht hat keine Mühe gescheut: 20 Monate lang wurde verhandelt, 151 Zeugen wurden vorgeladen – darunter zwölf ehemalige Mitglieder der RAF (Rote-Armee-Fraktion). Auch kamen acht Experten zu Wort. Trotzdem ist der Prozess in Stuttgart-Stammheim der Wahrheit im Mordfall Siegfried Buback kaum nähergekommen. Der Generalbundesanwalt wurde 1977 in Karlsruhe erschossen – von wem, bleibt möglicherweise für immer ein Rätsel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.