Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die «Mauer» entschwebt in die Nacht

Die «Lichtgrenze» wird aufgehoben: 8000 Ballone, die entlang des Verlaufs der früheren Mauer platziert worden waren, werden steigen gelassen. (9. November 2014)
Ballone über dem Reichstag. (9. November 2014)
Hunderttausende waren in Berlin unterwegs und feierten. (9. November 2014)
1 / 12

Mit Kerzen wird der Mauer-Toten gedacht

Die zweite «Mauer» löst sich in Luft auf: Ballone der Lichtinstallation «Lichtgrenze» fliegen über dem Reichstag. (9. November 2014)
Die «Lichtgrenze» wird aufgehoben: 8000 Ballone werden steigen gelassen. (9. November 2014)
Ein Überbleibsel der Geschichte: Die Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Strasse mit den Ballonen davor. (7. November 2014)
1 / 11

SDA/ldc