Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Floskeln der Machtlosen

«Egal, was eine Ratingagentur meint, wir waren immer und werden immer ein AAA-Land sein»: Barack Obama ignoriert den Entscheid von Standard & Poors.
«Es gibt noch viel zu tun»: Italian Premier Silvio Berlusconi hat den Ernst der Lage erkannt.
«Der Bundesrat hat Kenntnis genommen von der momentanen Lage und wird in einer Woche anlässlich seiner ersten ordentlichen Sitzung erneut darüber sprechen»: Bundesrat Johann Schneider-Ammann wusste gestern auch nicht weiter.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.