Zum Hauptinhalt springen

Die CSU fürchtet den Alleingang

Richtung Kanzlerin adressiert sagte Seehofer in einem Zeitungsinterview: «Wenn man mit der Arbeit des Bundesinnenministers unzufrieden wäre, dann sollte man die Koalition beenden.»
Der CSU-Chef warnt die Bundeskanzlerin, ihn als Innenminister zu entlassen: Horst Seehofer. (20. Juni 2018)
Laut Seehofer gehe es «nur vordergründig» um diese zwei Wochen – «in der Substanz» gehe es um die grundlegenden Fragen des Streits.
1 / 14

«Aus Bayern und für Bayern»