Zum Hauptinhalt springen

«Russische Desinformation ist erfolgreich weil unterhaltsam»

Nachrichtenstudio von RT: Das Ziel des Senders sei es, demokratische Institutionen im Westen zu untergraben, sagt Robert Orttung. Foto: PD

Dmitri Kisseljow, russischer Journalist und Chef der russischen Nachrichtenagentur Rossija Segodnja, sagt: «Neutralität ist unmöglich, weil das, was wir aus dem Meer an Informationen auswählen, bereits subjektiv ist.» Können Sie das nachvollziehen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.